BDZ-Gewerkschaftstag 2019 und 70-jähriges Bestehen des BDZ

BDZ-Gewerkschaftstag 2019 und 70-jähriges Bestehen des BDZ

Unter dem Motto „Seit 70 Jahren die Zukunft im Fokus“ fand vom 29. bis 31. Januar 2019 der 31. Gewerkschaftstag des BDZ im Maritim Hotel in Berlin statt. An dem Gewerkschaftstag nahmen ca. 600 Delegierte und Gäste teil; der Ortsverband Kiel wurde durch Miguel Carlos Garcia, Bernd Thomann, Peter Blawid, Daniel Ahlgrimm und Stefanie Großer vertreten.

Am ersten Tag der Veranstaltung fanden die Wahlen zur Bundesleitung statt. Zur Wahl als BDZ-Bundesvorsitzender stellte sich der bisherige amtierende Bundesvorsitzende Dieter Dewes und der stellvertretende BDZ-Bundesvorsitzende Wolfgang Kailer. Zur Wiederwahl der stellvertretenden BDZ-Bundesvorsitzenden stellten sich Adelheid Tegeler (BV Westfalfen), Christian Beisch (BV Nord) und Thomas Liebel (BV Nürnberg). Dieter Dewes wurde mehrheitlich als BDZ-Bundesvorsitzender wiedergewählt. Neben dem Bundesvorsitzenden wählten die mehr als 130 stimmberechtigten Delegierten am Gewerkschaftstag Thomas Liebel (BV Nord), Adelheid Tegeler (BV Westfalen), Christian Beisch (BV Nord), Michael May (BV Köln) und Peter Link (BV BMF, neu gewählter Vorsitzender des Ständigen Ausschusses Senioren) als stellvertretende Bundesvorsitzende in die Bundesleitung.

Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung am 30. Januar 2019 richteten  Bundesfinanzminister Olaf Scholz, die Präsidentin der Generalzolldirektion Colette Hercher, dbb-Chef Ulrich Silberbach, Senator Andreas Geisel (Stadt Berlin) und Tanja Mildenberger (Ministerialdirektorin BMF) Grußworte an die Gäste des BDZ-Gewerkschaftstages und betonten u.a. die gewerkschaftspolitische Unterstützung und jüngsten Erfolge des BDZ zur personellen Stärkung des Zolls.

Gleichzeitig feierte der BDZ am 30. Januar 2019 im Rahmen einer Abendveranstaltung sein 70-jähriges Bestehen.  Der Abend wurde durch das Gesangs-Duo Jennie und Julian, die Highlights aus bekannten Musicals präsentierten, die „Combo Zolla“  der Zollkapelle Berlin und die Kabarettisten Dietrich und Raab, zu einer rundum gelungenen Veranstaltung.

Am 31. Januar 2019 wurden mit der Beschlussfassung zu mehr als 200 Anträgen die Leitlinien für die gewerkschaftspolitische Arbeit des BDZ in den kommenden fünf Jahren festgelegt.